Pressemitteilung Global Marijuana March 2019 Koblenz

 

 

Koblenz: Demonstration für die Legalisierung von Cannabis am 04.05.2019

Am Samstag, dem 04. Mai 2019, findet ab 14:00 Uhr am Münzplatz in Koblenz eine Demonstration im Rahmen des internationalen Global Marijuana Marchs statt. Die Organisatoren von der DHV Ortsgruppe rechnen mit etwa 300 Teilnehmern. Der Demonstrationszug startet um 17:00 Uhr. Bis dahin informieren verschiedene Stände auf dem Münzplatz über die Legalisierung und Nutzen von Cannabis.

Weltweit findet der Global Marijuana March in mehreren hundert Städten statt. Anlässlich dieser globalen Aktionsreihe gibt es auch in Deutschland Demonstrationen und Kundgebungen für die Legalisierung von Cannabis in über 30 Städten! Von Rostock bis München und von Düsseldorf bis Dresden wird für die Legalisierung von Cannabis geworben. Der Deutsche Hanfverband hat die einzelnen Organisatoren bei der Vorbereitung begleitet und durch Beratung, Vernetzung und Vermittlung von Sponsoringgeldern unterstützt.

Die DHV Ortsgruppe Koblenz, organisiert mit Unterstützung des Deutschen Hanfverbands und der „Die Partei“ die Demonstration in Koblenz, um für ein Ende des unsinnigen und schädlichen Hanfverbots zu demonstrieren. Das Motto dabei lautet “Keine Pflanze ist illegal!”.

Hanf (lat. Cannabis) ist eine Pflanze, die in den meisten Ländern der Welt angebaut wird, ob legal oder illegal. Es braucht nur einen Samen, Erde, Wasser und Licht, um den fantastischen Lauf der Natur zu beginnen. Wie kann das ein Verbrechen sein? Wer maßt es sich an, diesen völlig normalen Vorgang zu kriminalisieren?

Der Sprecher der Gruppe, Sebastian Beuth, sieht die Politik in der Pflicht:

“An Cannabis ist noch niemand gestorben, die Pflanze ist vollkommen ungiftig. Wieso verschwendet der deutsche Staat Milliarden, um seine Bürger wegen so etwas lächerlichem zu verfolgen? Die alte Nutz- und Kulturpflanze Hanf muss endlich wieder vollständig legal werden!”

Auch der Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands, Georg Wurth, unterstützt die Forderung der Demonstrierenden:

“Seit Jahrzehnten verfolgt der deutsche Staat Bürger für den Anbau dieser Pflanze. Der Konsum wurde dadurch nicht reduziert, dafür entstehen Probleme mit Streckmitteln, kriminellem Schwarzmarkt und fehlenden Steuereinnahmen. Wir sagen ganz klar: Schluss mit Krimi! Cannabis normal!”

Die Infostände in Koblenz startet am SAMSTAG, DEM 04.05.2018 um 14:00 Uhr am Münzplatz, der Demonstrationszug um 17:00 Uhr und zieht dann durch die ganze Stadt  Mit Sprechchören, Transparenten und EINEM LAUTSPRECHERWAGEN wird die politische Botschaft an die Bewohner von Koblenz VERBREITET WERDEN.

Als Redner werden unter anderem folgende Personen mit dabei sein:

 

Sebastian Beuth – Die PARTEI
Marie Salm – Piraten
Tobias Christmann – Die Linke
Martin Schmidt – Die Grünen
Robin Thiedmann – Die Humanisten
David Hennchen – FDP Koblenz
Tim Käfer – SPD Queer

Detaillierte Informationen zur Veranstaltung in Koblenz sind unter www.gmm-koblenz.de zu finden.

Informationen über die bundesweiten Aktionen im Rahmen des Global Marijuana Marchs gibt es auf der Website des Deutschen Hanfverbands unter www.hanfverband.de/gmm2019.

Für Rückfragen steht Sebastian Beuth vom DHV Ortsverband zur Verfügung. Per Email unter info@gmm-koblenz.de oder telefonisch unter 017634224532

 

Programm:

Pavillondorf ab 14 Uhr:

Auf dem Münzplatz informieren ab 14 Uhr lokale Verbände und Parteien über eine sinnvolle Drogenpolitik und wie man Sie auch kommunal gestalten kann. Auch der ökologische Nutzfaktor und Nachhaltigkeit sind bei Hanf ein Thema. Natürlich bieten wir auch Erfrischungsgetränke und Speisen an.

Reden ab 16 Uhr:

Da der GMM dieses Jahr direkt in den Kommunalwahlkampf fällt, erwarten wir spannende Reden der Vertreter*innen von Parteien und Verbänden.

Demonstrationsbeginn 17 Uhr:

Wir sammeln uns um 17 Uhr auf dem Münzplatz und demonstrieren knapp 1 Stunde lang lautstark durch die ganze Stadt “Keine Pflanze ist illegal – Für eine sinnvolle Drogenpolitik!”

Abendprogramm ab 19 Uhr:

Bei lockeren Beats und Cocktails noch etwas den Abend auf dem Münzplatz genießen.